Grafik
Grafik

Alte Kleider für die Jugendarbeit

.

.
Über tolle Ergebnisse konnte sich der Kreisverband Uffenheim bei seinen Altkleidersammlungen freuen.

Trotz wechselhaften Wetter sammelten heuer wieder die 28 ELJ Gruppen in ihren Gemeinden jeweils über 15 Tonnen ausgediente Kleider und Schuhe ein, um sie zur zentralen Sammelstelle zum Festplatz nach Uffenheim zubringen. Von dort wurden die Kleider von den Jugendlichen in einen LKW verladen.

Erfreulich nicht nur das Sammelergebnis:


Der Kreisvorstand Uffenheim ist sehr erfreut, dass sich die Preise am Kleidermarkt nach der Talfahrt der vergangenen Jahre endlich wieder stabilisiert haben. Diese jeweils im Frühling und im Herbst stattfindende Kleidersammlung ist eine der Aktionen des Kreisverbandes Uffenheim.

Dank gilt auch allen 28 ELJ Gruppen und der Evangelischen Jugend Uffenheim sowie den unzähligen Privatpersonen die uns tatkräftig mit ihren Speden unterstützt haben.

Denn durch den Erlös der Altkleider kann weiterhin wertvolle Kirchliche Jugendarbeit im Kreisverband Uffenheim auch in naher in Zukunft gestaltet werden.


Wir sagen Danke - Vorstandsgrillen 2008

.
Bei einem sommerlichen Grillabend bedankte sich der Kreisvorstand des Kreisverbandes Uffenheim bei den Vorständen der ELJ Gruppen.

Zusammen bei Gegrillten und gekühlten Getränken kam man schnell ins Gespräch über die Landjugendarbeit vor Ort. Durch die großartige Unterstützung der ELJ Equarhofen und der Örtlichen Musikkapelle ging der Grillabend problemlos über die Bühne.

Das Dankeschönessen für alle 28 Vorstände hält der Kreisvorstand alle 2 Jahre ab um den Verantwortlichen in den Ortsgruppen für ihr Ehrenamtliches Engagement zu danken. Das nächste Dankeschönessen findet wieder 2010 in einem Gasthof statt.

 
 

Bildergalerie 2008

.





Kochduell 2008, schwingt das Messer

.
Junges Gemüße
Landjugend kocht mit Regionalem Gemüße


Beim diesjährigen Kochduell des Kreisverbandes Uffenheim der ELJ wurde ausschließlich mit Lebensmittel aus der Region gekocht. Bei Putenbruststreifen an Blattsalaten der Saison, sowie Lasagne mit Jungem Gemüse wurde gezeigt das Regional auch beim Kochen möglich ist.

Die frischen Salate und anderes Gemüse aus Freilandanbau kamen von der Anlagengärtnerei des Bezirksklinikum Ansbach. Überbracht wurde die regionale Gemüselieferung von Robert Redinger Mitarbeiter der Anlagengärtnerei am Bezirksklinikum Ansbach und ehrenamtlich engagiert im Landesvorstand der ELJ in Bayern.

 
 

Bildergalerie 2008

.





L.A. Oldies sind die stärksten – 16 Mannschaften bei Indiacaturnier

.

.
Beim Ersten Offenen Indiacaturnier im Kreisverband Uffenheim der Evangelischen Landjugend in Bayern spielten unter strahlendem Sonnenschein 16 Mannschaften um die Siegerpokale.

Ausgerichtet von der ELJ Auernhofen gingen die L.A. Oldies aus einem spannenden Finale als Sieger hervor. Den zweiten Platz belegte die ELJ Bettenfeld aus dem Nachbarkreisverband Rothenburg. Dritter wurden die All Stars aus Oberickelsheim.

Am Turnierende wurden alle Mannschaften mit Sachpreisen aus den Händen von ELJ Vorstand Florian Hirsch belohnt. Zusammen mit allen Mannschaften und Zuschauern wurde zudem noch eine Andacht gestaltet.



Bildergalerie 2008

.







Die Herrn der Ringe – Tagesausflug des ELJ KV Uffenheim

.



KV Uffenheim unterwegs – Was gibt es neues bei Audi – Landjugendliche bei Werksführung und im Audi Museum – Besuch des Ingolstadt Village

Beim diesjährigen Tagesausflug des ELJ KV Uffenheim ging es diesmal zu Audi nach Ingolstadt. Knapp 30 Landjugendjugendliche starteten am Frühen Morgen von Uffenheim ab.

Nach einer kurzen Pause kamen wir an unserer ersten Stadion an. Im sogenannten Factory Outlet (Fabrikverkauf) Ingolstadt Village konnte man zu reduzierten Preisen shoppen. Gegen Mittag erreichten wir nun endlich das Werksgelände von Audi. Nach einem Besuch des Audi – Museum in dem wir auf 3 Stockwerken die Geschichte von den Anfängen der Audi AG bis heute sahen stand dann die Werksführung auf dem Programm.

Zusammen mit unserem Führer ging es direkt durch den Karosseriebau des A4. Anschließend waren wir noch in der Endmontage eines Audi Modells. Sehr beindruckt waren wir von Aussage unseres Führers das die Entwicklung eines Audi Modells bis zur Herstellung etwa 1 Milliarde € kostet.

 
 

Rauchende Köpfe, das ELJ Kreisquiz 2008

.

.
ELJ Welbhausen gewinnt Kreisquiz

Beim Kreisquiz des Kreisverbandes Uffenheim das unter der Rekordbeteiligung von 21 Mannschaften stattfand, konnte die ELJ Welbhausen den 1. Platz belegen.

Zweite wurde die ELJ Custenlohr dicht gefolgt von der ELJ aus Gollhofen. Gastgeber war die ELJ Geckenheim die zusammen mit dem Örtlichen Schützenverein die Bewirtung und den Saal stellte.

Bei Fragen zur Europäischen Union und zur Physik von Stoffen konnten die Landjugendlichen ihr Wissen testen. Außerdem mussten die Mannschaften beim Zwischenspiel verschiedene Säfte erraten.

Bildergalerie 2008

.





Kreisversammlung 2008

ELJ - Die weckt was in uns steckt
Prämierung des Projektwettbewerbes in der Kreisversammlung
1. Platz ELJ Lipprichhausen


Die diesjährige Herbstkreisversammlung des Kreisverbandes Uffenheim in Oberickelsheim stand ganz im Zeichen des Projektwettbewerbes „ELJ – weckt was in dir steckt”.

Ziel dieses Wettbewerbes war es das Ehrenamtliche Engagement der 28 Ortsgruppen in der Region vorzustellen. Mit Bunten und Kreativen Collagen wurden die einzelnen Aktionen und Projekte der Landjugendgruppen vorgestellt.

Im Feierlichen Rahmen wurden diese Collagen prämiert. Über 80 Jugendliche warteten gespannt auf die Entscheidung der dazu eingeladenen Jurymitglieder. Die Jury setzte sich aus der Stellvertretenden Landrätin Gisela Keller, MdL Hans Herold, 1. Bürgermeister der Stadt Uffenheim Georg Schöck, Landjugendpfarrer Günther Werner, Dekanatsjugendpfarrer Thomas Prusseit und ELJ – Landesvorsitzender Stefan Gögelein.

Sieger wurde die Evangelische Landjugend Lipprichhausen mit Ihrem neu erbauten Sinnespfad für die Grundschule Lipprichhausen als Sieger bekommen sie ein Spanferkelessen für die ganze Gruppe.

Den 2. Platz die ELJ Geckenheim mit Ihrer Beteiligung am Aufbau des Gemeindezentrums sie wurden dafür vom Kreisverband auf eine Kanutour nach Pappenheim eingeladen.

Den 3. Platz belegte die ELJ Gnötzheim mit Ihrer Aktion zusammen mit der Evangelischen Kirchengemeinde Gnötzheim zum Erntedankgottesdienst.


Hierfür gab es eine voll ausgestatteten Werkzeugkoffer für Ihren Jugendraum.

Zusammen auf dem 4. Platz standen die ELJ Auernhofen, ELJ Rudolzhofen und die ELJ Wallmersbach. Für diesen Platz wurden die Gruppen für die Hilfe im Notfall mit einen voll bestückten Arzneischrank beschenkt.

Der gesamte Kreisvorstand des Kreisverbandes Uffenheim bedankte sich bei allen teilnehmenden Gruppen für Ihre Großartige Beteiligung und Kreativität bei unserem Projektwettbewerb. Denn dadurch wurde aufgezeigt das die Evangelische Landjugend mit Ihren Mitgliedern sich vielfältig ehrenamtlich engagieren und unverzichtbar für die Gesellschaft sind.

Außerdem wurde der Tätigkeitsbericht anhand einer Präsentation vom Vorsitzenden Daniel Döller und Kassier Robert Redinger moderiert. Bei Nachwahlen wurde Florian Hirsch, Vorstand der ELJ Auernhofen, neu als Beisitzer in den Kreisvorstand gewählt. Weiterhin wurde zusammen mit allen Gästen noch zu einem festlichen Buffet aus Regionalen Produkten eingeladen.









535 Pakete für Hilfsaktion, die Weihnachtstrucker 2008

.









Der ELJ Kreisverband Uffenheim unterstütze die Antenne Bayern Weihnachtstruckeraktion 2008 und dass noch deutlich erfolgreicher als in den Jahren zuvor.

Der Startschuss zur landkreisweiten Hilfsaktion fiel mit der ersten Packetübergabe und einer Geldspende vom Landrat Walter Schneider. Als weiteren Schirmherren konnte der Kreisverband Dekan Hermann Hacker gewinnen, der die Aktion ebenfalls persönlich unterstützte.

Durch die beiden Schirmherren versuchte der KV alle politisch als auch kirchlich engagierten Personen bestmöglich zu erreichen. Eine große Hilfsbereitschaft waren auch die Ortsgruppen der Evangelischen Landjugend, die Packete packten und zur Abholung bereit stellten.

Auch der ELJ Kreisverband Rothenburg beteiligte sich bei dieser Aktion und brachte seine 207 Packete zur Sammelstelle Gollhofen. Eine Maßnahme um den Bürgern die Hilfsaktion näher zu bringen, war der Verkaufsstand am Uffenheimer Weihnachtsmarkt. Dort zeigten sich Uffenheims Bürgermeister Georg Schöck und Ewald Geißendörfer sehr interssiert und überreichten eine Spende.

Der KV Uffenheim machte sich gerne die Arbeit vom Reinerlös und allen Geldspenden weitere Päckchen zu packen.

Mit Rückblick auf die Antenne Bayern Weihnachtstrucker Aktion bedankt sich der ELJ Kreisverband Uffenheim nochmals bei allen Unterstützern, sowie bei den Uffenheimer Pfadfindern und bei der Christian von Bomhard Schule für die insgesamt 535 gepackten Hilfspakete.

Gerne können Sie diese
Aktion ganzjährig unterstützen:


Spendenkonto 480 80 29
BLZ 760 695 59
VR-Bank Uffenheim
mit dem Verwendungszweck „Weihnachtstrucker”

 
 

Evangelische Landjugend am Weihnachtsmarkt Uffenheim

.

.
Am Weihnachtsmarkt in Uffenheim war auch 2008 wieder der Kreisverband Uffenheim der Evangelischen Landjugend vertreten.

Der Kreisvorstand bereicherte die Besucher des Weihnachtsmarktes mit Punsch und Glühwein sowie leckeren Waffeln und selbstgemachten Pralinen. Trotz der schlechten Witterung am Samstag konnte der Vorstand einen Rekordumsatz verbuchen und knapp 200 Euro Gewinn erwirtschaften, welcher ausschließlich der Aktion „Weihnachtstrucker” zu Gute kommt.

Auf dem Weihnachtsmarkt konnte außerdem ein Musterpaket an Uffenheims 1. Bürgermeister Georg Schöck und 2. Bürgermeister Ewald Geißendörfer überreicht werden. Beide spendeten spontan Geldbeträge um weitere Päckchen zu finanzieren. Unter Mithilfe von Stadträtin Susanne Holzmann kamen an der Weihnachtssitzung des Uffenheimer Stadtrates nochmals über 300 Euro zusammen.

Den vielen engagierten Menschen und den Spendern in der Region sei ein herzliches Dankeschön gesagt!

Bildergalerie 2008

.