Grafik
Grafik
Die Sieger der letzten Jahre

2013 Gollhofen
2012 Welbhausen
2011 Gollhofen
2010 Welbhausen
2009 Welbhausen
2008 Welbhausen
2007 Welbhausen
2006 Custenlohr
2005 Gollhofen I
2004 Rudolzhofen I
2003 Gollhofen
2002 Gollhofen

Spannender Kampf um den Sieg beim Kreisquiz des KV Uffenheim (ELJ)

.

Beim jährlichen Kreisquiz der evangelischen Landjugend im Kreisverband Uffenheim konnte es im Rennen um den Sieg kaum knapper zugehen. Die Teilnehmer der 14 Ortsgruppen stöhnten und frohlockten über die verschiedenen Themenbögen, als es darum ging, die schlauste ELJ Gruppe in der Roßmühle in Burgbernheim zu küren.

Aus allen Bereichen, von Wirtschaft über Sport bis hin zur korrekten Rechtschreibung, wurde das Wissen der Jugendlichen getestet. Wer konnte Coca-Cola von Coca-Cola Zero geschmacklich unterscheiden? Schmeckte die Bio-Möhre anders als die normale Möhre? Welches Gelenk wird als das Größte im menschlichen Körper bezeichnet? Wofür steht die Abkürzung http? Darf man mehr als einmal im Leben getauft werden? Diese und noch mehr Fragen brachten so manchen Denksportler ins schwere Grübeln.

Jahr für Jahr zeichnete sich vor allem zwischen der ELJ Gollhofen und der ELJ Welbhausen der harte Kampf um den Sieg ab. Auch in diesem Jahr wurde es wieder denkbar knapp und die Gruppen machten es spannend. Nach 13 Fragebögen mit je 20 zu vergebenden Punkten stand das Ergebnis fest. Lediglich drei Punkte trennten den 2. Platz vom Sieger.

Wie im Vorjahr siegte die ELJ Gollhofen und durfte den Wanderpokal wieder mit nach Hause nehmen. Knapp aber entscheidend setzten sich die Jugendlichen vor die ELJ Welbhausen. Auf dem 3. Platz fand sich eine weitere Gruppe aus Gollhofen ein, gefolgt von einer Geckenheimer Mannschaft.

Die vier Gruppen qualifizierten sich für das Bezirksquiz in Triesdorf am 15. November.

Die Vorstandschaft des Kreisverbandes bedankte sich vor allem bei der Landjugend Burgbernheim für die Verpflegung über den Abend und bei allen 14 ratefreudigen Gruppen.

Die weiteren Platzierungen und Bilder findet ihr hier: Ergebnisse Kreisquiz 2014


 Gruppenbild beim ELJ KV Kreisquiz 2014 in Burgbernheim
Gruppenbild beim ELJ KV Kreisquiz 2014 in Burgbernheim.


 ELJ Gollhofen 2 - Platz 1
ELJ Gollhofen 2 - Platz 1.


 ELJ Welbhausen - Platz 2
ELJ Welbhausen - Platz 2.


 ELJ Gollhofen 1 - Platz 3
ELJ Gollhofen 1 - Platz 3. 
 

Wanderpokal geht nach Gollhofen

.

.

Neun Quizbögen mussten die neun Landjugendgruppen im Kreisverband Uffenheim der evangelischen Landjugend (ELJ) beim diesjährigen Kreisquiz bearbeiten. Dabei war nicht nur Wissen aus den verschiedensten Rubriken wie Wirtschaft & Informatik, Haus & Hof oder Erdkunde gefragt, sondern auch Fingerfertigkeit beim Häkeln. Ebenso konnte beim Zwischenspiel in Form eines Jahresrückblicks mit Bildern von Turnieren und Veranstaltungen des KV’s gepunktet werden. Als Sieger ging die Gruppe der ELJ Gollhofen hervor. Die vier Rateexperten des Teams schlugen die Gruppen aus Burgbernheim (2. Platz) und Equarhofen (3. Platz) im Gesamtergebnis doch deutlich und nahmen den Wanderpokal nach einem Jahr Pause nun wieder mit zu sich. Die ersten drei Plätze sowie die Ränge vier und fünf, die Gruppen aus Gnötzheim und Auernhofen, haben sich für das kommende Bezirksquiz qualifiziert und dürfen ihr Wissen ein weiteres Mal im November auf Bezirksebene unter Beweis stellen. Die Vorstandschaft des Kreisverbandes bedankt sich besonders bei der ELJ Equarhofen für die Verpflegung am Abend und bei allen teilnehmenden Gruppen.



ELJ Welbhausen sahnte ab

.

Wissenschaft und Informatik, ELJ und Kirche, Klatsch und Tratsch – durch diese und noch weitere Quizbögen kämpften sich beim diesjährigen Kreisquiz des Kreisverband Uffenheims 20 verschiedene ELJ Gruppen aus der ganzen Umgebung.

Egal ob aus Burgbernheim, Ulsenheim oder Pfahlenheim, den Landjugendlichen war kein Weg zu weit um sich in der Reuscher Musikhalle zu treffen und an die Rätselfragen zu machen.

Nach Zwischenspiel und dem letzten Bogen stand am Ende fest: die ELJ Welbhausen sollte der Gewinner des Abends sein. Nachdem sie im letzten Jahr den Wanderpokal aus den Händen geben mussten, erreichten sie in diesem Jahr wieder die Spitze des Treppchens und konnten ihn erneut mit nach Hause nehmen. Der zweite Platz ging an die Jugendlichen aus Gollhofen, Dritter wurde die ELJ Gollachostheim. Somit qualifizierten sich für das anstehende Bezirksquiz im November Welbhausen, Gollhofen und Gollachostheim, sowie die ELJ Geckenheim, die den vierten Rang erreichten. 

Prämierung Blutspendeaktion

Doch nicht nur der Sieger des Kreisquiz sollte an dem Abend gekürt werden, der Kreisverband führte auch die Prämierung der gemeinsam mit dem Roten Kreuz veranstalteten Blutspende Aktion durch. So konnten sich die rauchenden Köpfe von Geschichts- und Politikfragen entspannen während ELJ Landessekretär Manfred Walter die Plätze 1 und 2 ausloste.

Gewinner des Spanferkels wurde somit die ELJ Welbhausen, ein herzhafter Fresskorb ging an die Zweitplatzierte Landjugend aus Lipprichhausen. Über Gutscheine für je eine Vesperplatte freuten sich die ELJ Gnötzheim und Gollachostheim, die sich den dritten Rang teilten.

Die Vorstandschaft des KV Uffenheims bedankt sich besonders bei der ELJ Reusch für die Hilfe und Bewirtung über den gesamten Abend.





  
 

Aus Uffenheim kommen kluge Köpfe

.

Die Evangelische Landjugend (ELJ) Welbhausen hat zum dritten Mal in Folge das Landesquiz der ELJ gewonnen. Die Mannschaft aus unserem Kreisverband (KV) Uffenheim mit Florian Nehmeier, Katharina und Mathias Strebel, sowie Martin Kutzner verwies die Rateteams aus Gollhofen und dem Kreisverband Höchstadt/Aisch auf die Plätze. Das KV Uffenheim Team (bestehend aus Marie-Luise Dietsch, Stella Brand, Laura Brand und Torsten Höhn) landete auf einem beachtlichen 5. Platz.

Als Lohn für ihr Wissen bekamen die Sieger Geld- und Sachpreise, die von der Raiffeisenbank Weißenburg-Gunzenhausen gestiftet wurde. Das diesjährige Landesquiz fand im Rahmen des ELJ-Jahresthemas „Gott erhalt's, nicht nur Hopfen und Malz" statt. Aber auch die weiteren Fragebereiche von „ELJ und Kirche" über „Füttern und Futtern" bis hin zu „Politik & Zeitgeschehen" hatten es in sich. Weil Wissen allein bekanntlich nicht Alles ist, hatten die Jugendlichen auch eine Kooperationsaufgabe zuabsolvieren: Mit Schnüren und einem Gummi sollte ein Ei auf einem Flaschenhals abgelegt werden, ohne dass es zu Bruch geht.

15 Teams hatten sich über Vorentscheide auf Kreis- und Bezirksebene für die Teilnahme am Landesquiz in der LVHS Pappenheim qualifiziert.

Hier der Originalbericht auf der Webseite der Evangelischen Landjugend Bayern


 Welbhausen - Platz 1
Welbhausen - Platz 1.


 Gollhofen - Platz 2
Gollhofen - Platz 2.


 KV Uffenheim - Platz 5
KV Uffenheim - Platz 5. 
 

The same procedure as every year

.
Wie jedes Jahr fand auch 2010 wieder das Kreisquiz der Evangelischen Landjugend im Kreisverband Uffenheim statt. Als Austragungsort wurde dieses Mal die Rossmühle in Burgbernheim gewählt.

Nachdem alle 15 Teams mit mehr oder weniger Verspätung eingetroffen waren, konnte der gesellige Abend beginnen. Zu Beginn der Veranstaltung begrüßte der Ehrengast - Herr Dekan Rasp - die Anwesenden und sprach ein kurzes Gebet.

In den darauffolgenden zwei Stunden konnten sich die einzelnen ELJ Gruppen in interessanten Themengebieten wie „Wasser", „Rätsel und Scherzfragen" sowie den geläufigen Bögen wie „Sport" oder „ELJ und Kirche" messen. Beim Zwischenspiel, das während der Pause stattfand, hatten die Gruppen die Aufgabe aus jeweils zwei Äpfeln und Traubensorten die ökologisch und konventionell erzeugten Früchte durch optische und geschmackliche Tests zu unterscheiden, was auch Punkte für die Gesamtwertung des Quizes bedeutete.

Am Ende des Abends kristallisierte sich ein eindeutiger Gewinner heraus. Wie auch in den drei Jahren zuvor konnte das Team aus Welbhausen - bestehend aus Katharina Strebel, Julia Bukowski, Florian Nehmeier und Matthias Strebel - mit einem beachtlichen Vorspruch von 10,5 Punkten als Sieger nach Hause fahren. Mit 114 Punkten winkten Ihnen der Sieger- sowie der Wanderpokal. Zusätliche erhielten sie als Preis einen riesigen Korb voll Süßem. Auf Platz zwei kam die Vorstandschaft aus unserem Nachbarkreisverband Rothenburg. Dritter wurden punktgleich die ELJ Auernhofen sowie die ELJ Gollachostheim.
  
 

» [ Archiv ] Hier geht es zum Kreisquiz 2009.